Das Projekt „Netzwerk der Ernährungsräte“

Das Pro­jekt ver­fol­gt drei Hauptziele: es unter­stützt die Ver­net­zung und den Aus­tausch der Ernährungsräte und ER-Ini­tia­tiv­en untere­inan­der, es dient der noch sehr jun­gen Bewe­gung der Ernährungsräte als Aushängeschild und Sprachrohr und es treibt den Auf­bau ein­er Dachor­gan­i­sa­tion für das Net­zw­erk mit eige­nen Struk­turen und ein­er eige­nen Rechts­form voran. die Net­zw­erk­stelle berät Grün­dungsini­tia­tiv­en, organ­isiert Aus­tauschfor­mate, repräsen­tiert das Net­zw­erk nach außen, ver­mit­telt Kon­tak­te für konkrete Fra­gen oder Pro­jek­tideen und koor­diniert die Vor­bere­itun­gen zur Grün­dung eines Net­zw­erkvere­ins. Pro­jek­t­träger ist der Taste of Heimat e.V..

Projektlaufzeit

05/2019 — 02/2021

Fördersumme

79.965 €

Kontakt

Net­zw­erk der Ernährungsräte c/o Taste of Heimat e.V.
Neven-DuMont-Str. 14
50667 Köln
info@ernaehrungsraete.org

Dieses Pro­jekt wurde gefördert durch das Umwelt­bun­de­samt und das Bun­desmin­is­teri­ums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reak­tor­sicher­heit. Die Mit­tel­bere­it­stel­lung erfol­gt auf Beschluss des Deutschen Bun­destages.